Menü

Am Gardasee gibt es täglich günstige Züge, die München und Innsbruck ohne Umsteigen mit Rovereto und Verona verbinden. Ab 297,90 Euro geht es schnell, entspannt und klimafreundlich vorbei am Brennerstau. Zudem bieten viele Übernachtungsbetriebe günstig bis kostenfrei Fahrräder zum Verleih an. Im Mix mit dem Linienbus und den Gardasee-Fähren bist du Teil der Lösung und nicht des Problems von Stau und Parkplatznot und kannst so deinen Sommer am Gardasee schon währen der Anreise stressfrei genießen.

Gardasee

Der Gardasee ist eine der vielfältigsten Naturregionen Europas und mit alpiner Bergwelt und Strand eine Outdoorregion ohnegleichen. Im Paradies der Gegensätze musst du dich nicht entscheiden, ob du lieber am See entspannst oder mit dem Mountainbike atemberaubende Panorama-Trails erkundest. Hier machst du einfach am Morgen das eine und am Abend das andere. Am Ostufer kannst du das 2.000 Meter hohe Bergmassiv des Monte Baldo in Wanderschuhen erobern und dich über einen grandiosen Seeblick und eine einzigartige Flora freuen. Die Seilbahn von Malcesine bringt nicht nur Wander*innen, sondern auch Mountainbiker*innen und Gleitschirmflieger*innen in wenigen Minuten vom Strandcafé in eine Almhütte. Am südlichen Monte Baldo findest du den größten Nordic Walking-Park der Region und darfst dich ab Spätsommer 2021 auf die Wiedereröffnung des kultigen Sessellifts Prada-Costabella freuen. Auch am westlichen Seeufer, der Garda Lombardia, gibt es zahlreiche Wandertrails, von denen wir dir die Hochebene von Tremosine sul Garda mit seinen romantischen Bauerndörfern inklusive Seepanorama ans Herz legen wollen, genauso wie den unter Biker*innen berühmten Tremalzo-Trail, der dich mit zwei Stunden Downhillfreuden und Panoramablicken bis in die Poebene beschenkt. Über die spektakulär in den Fels geschnittene Ponalestraße endet der Trail direkt in der Altstadt von Riva del Garda. Als Kletter*in und Klettersteigfan wirst du an den Felswänden von Arco dein Glück finden. Vom Monte Colodri aus ist der moderne Klettersport einst in die Welt gezogen, um eine einzigartige neue Art zu vermitteln, Natur zu erleben. Die Auswahl an Kletterwänden ist unbegrenzt und zum alljährlichen Rockmaster Festival triffst du im Climbing Stadium Gleichgesinnte und die besten Kletter*innen der Welt zum Erfahrungsaustausch. Bikes und Kletterequipment, Bergführer *innen und Kletterschulen, Shuttledienste und eine absolut entspannte und naturverbundene Community findest du vor Ort. Bring einfach nur dich und deine Lust auf die Natur mit!


Mehr Infos zur Destination unter: www.gardasee.de


Und nicht vergessen: Damit du auch vor Ort die Umgebung entspannt und unkompliziert entdecken kannst, erhalten alle Gäste, die im Trentino übernachten die Trentino Guest Card. Diese ermöglicht dir innerhalb der Provinz eine kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Du erhältst sie bereits mit deiner Buchungsbestätigung und kannst so schon bei deiner Ankunft die Vorzüge genießen.

Übernachtungs-

angebote

Hotels, Pensionen &

andere Unterkünfte

Mobilität vor Ort

Mobilität vor Ort –

gut vernetzt und

flexibel im Urlaub

Gästekarte

Vor Ort Vorteile

genießen und sparen

Verleih Sport-/

Freizeitausrüstung

Sportfachhändler,

Verleihstationen und

Bergsportschulen vor Ort

Weitere Aktivitäten

Radfahren

Radwege gesamt

300

Kilometer

Wandern

Wanderwege gesamt

10.000

Kilometer

Webcam

Anreise mit der Bahn

Zielbahnhof:

Rovereto, Verona, Peschiera del Garda, Desenzano del Garda/Sirmione

Anreise mit

der Bahn